Madrid – eine faszinierende Stadt

Geschrieben von Ines Brajkovic am 24.08.2015 in der Kategorie We love

Ich habe mich in den Charme und die Vielseitigkeit von Madrid verliebt. Am liebsten hätte ich meine Reise um einige Wochen verlängert. Typisch spanisch und doch so weltoffen.

Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und besitzt die Kunst, mich jeden Tag aufs Neue zu begeistern. Die Stadt zählt zu den grössten Metropolen Europas. Doch nicht nur die Grösse von Madrid hat mich beeindruckt. Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken.

Mein Hotel Tipp für Madrid

Meine Freundin und ich sind mit Iberia nach Madrid geflogen. Die Crew Mitglieder sind freundlich, Snacks und Getränke gibt es gegen Bezahlung. Wir sind spät am Abend in Madrid im Hotel „Best Western Los Condes“ angekommen. Nach dem wir uns frisch gemacht hatten, sind wir schon los. Wir haben uns ein Restaurant ausgesucht und uns beim Essen über unsere ersten Eindrücke unterhalten.

Das Hotel kann ich nur empfehlen. Freundliches Personal, saubere und ziemlich grosse Zimmer. Da unser Hotel nur etwa 100 m von der Gran Via entfernt war, hatten wir viele Möglichkeiten, um am nächsten Morgen frühstücken zu gehen. Danach spazierten wir zur Plaza de España. Der Platz ist einer der bekanntesten von Madrid und liegt zwischen der Altstadt und dem modernen Madrid, welches bei der Gran Via beginnt. Die Gran Via ist eine bekannte Einkaufsstrasse, bei der ich mir sicher bin, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Die berühmte Plaza de España

Die berühmte Plaza de España

Blick auf die Shoppingstrasse Gran Via

Blick auf die Shoppingstrasse Gran Via

Die schnellste Art Madrid zu erkunden

Später haben wir uns Tickets für die Hop-On-Hop-Off Tour gekauft. Es gibt 2 verschiedene Strecken in Madrid. Entweder die Tour für das „moderne Madrid“ oder für das „alte Madrid“. Natürlich kann man auch beides kombinieren. Wir kamen jedenfalls aus dem Staunen nicht mehr raus.

Palacio Real

Palacio Real

Entspannen im Retiro Park

Entspannen im Retiro Park

Der schöne Parque del Retiro

Der schöne Parque del Retiro

Nightlife

Am Abend gingen wir zur Puerta del Sol. Von dort aus kann man die vielen verschiedenen Clubs und Bars bequem zu Fuss erreichen. Die Gastfreundschaft der Spanier stellte sich auch dort wieder unter Beweis. Mit ihrer Hilfe waren wir sehr schnell in den beliebtesten Lokalen. Die Strassen von Madrid sind bis in die Morgenstunden belebt. Für Nachtschwärmer ist Madrid also ein wirkliches Muss.

Shopping

Am 2. Tag haben wir uns entschieden shoppen zu gehen. Die Gran Via ist genug lang, um den ganzen Tag in den verschiedenen Geschäften zu verbringen. Nicht vergessen; wenn man Hunger hat, wird man in den spanischen Tapas Restaurants satt und kann preiswert essen.

Mein Tipp: Den Nachmittag auf der Puerta del Sol ausklingen lassen. Dort befindet sich der Null-Kilometerstein der sechs Hauptnationalstrassen Spaniens, die sich von Madrid aus über das spanische Festland erstrecken.

Sicht auf die Einkaufsstrasse vom Puerta del Sol aus

Sicht auf die Einkaufsstrasse vom Puerta del Sol aus

Müsst ihr unbedingt probieren – die spanischen Tapas

Müsst ihr unbedingt probieren – die spanischen Tapas

Der bekannte Platz, Puerta del Sol

Der bekannte Platz, Puerta del Sol

Am letzten Tag sind wir als Erstes ins Einkaufszentrum „La Gavia“, welches ein bisschen abseits vom Zentrum von Madrid liegt. Mit der U-Bahn braucht man ca. 20 min. Nach dem wir ausgestiegen sind, mussten wir einfach den Menschen hinterher – also lange suchen müsst ihr das Einkaufszentrum nicht.

Nach einem ausgiebigen Bummel durch die Läden, sind wir wieder zurück in die Stadt und haben noch eine letzte Runde gemacht, bevor es zum Flughafen ging.

Ich empfehle euch mit dem Taxi zum Flughafen zu fahren, vergesst jedoch nicht genügend Zeit einzuplanen, wenn ihr während der Rush-Hour reisen müsst. Mit der U-Bahn kommt man natürlich auch in die Stadt resp. zum Flughafen, ihr müsst da jedoch etwas mehr Zeit einberechnen, da man je nach Hotellage auch umsteigen muss.

Lust auf eine Städtereise? Madrid empfängt euch mit offenen Armen. Es warten leckere Spezialitäten, lange Einkaufsstrassen, belebte Nachtclubs und vor allem atemberaubende Sehenswürdigkeiten auf euch. Auf unserer Website könnt ihr gleich alle unsere Angebote für Madrid anschauen. Natürlich beraten wir euch auch sehr gerne direkt in unseren Filialen.

 

Ines Brajkovic
Ines Brajkovic
am 24.08.2015 in der Kategorie We love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Kommentare

  • Avatar
    Amy Neuhaus am 24. August 2015

    Wauu Ines, danka für dia super Insider-Tipps! :)

    • Avatar
      Ines Brajkovic am 24. August 2015

      Freut mi, dass diar mini Tipps so gfallen. :)