Gran Canaria – Die Insel des ewigen Frühlings

Geschrieben von Corina Heer am 13.09.2015 in der Kategorie We love

Liebt ihr lange Strandspaziergänge, schöne Landschaften und südländisches Flair? Dann seid ihr hier genau richtig: Willkommen auf Gran Canaria! Lehnt euch zurück und geniesst ganzjähriges angenehmes Klima.

In rund vier Flugstunden haben wir unser Ziel auf den Kanarischen Inseln erreicht. Nach 20 Fahrminuten erreichen wir den Süden der Insel, genauer genommen Maspalomas. Gran Canaria ist klimatisch in zwei Regionen aufgeteilt: der feuchtere Norden und der trockene Süden. Dank der einflussreichen Passatwinde findet man hier ganzjährig ein mildes Klima vor. Die drittgrösste Insel der Kanaren kann also in jeder Jahreszeit besucht werden, besonders empfehlenswert ist sie auch in unseren Wintermonaten von November bis März. Mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr lohnt sich ein Besuch dieser einzigartigen Insel auf jeden Fall. Sonnenanbeter kommen hier auf ihre vollen Kosten.

Was geht ab in Maspalomas?

Der Süden rund um Maspalomas glänzt mit herrlich breiten und langgezogenen feinsandigen Stränden. Wer keine Lust hat den ganzen Tag auf der faulen Haut zu liegen, kann hier sogar Dünenwanderungen unternehmen. Spaziert am Strand entlang und geniesst die angenehme Atlantikbrise. Erlebt beim bekannten Leuchtturm «Faro» einen atemberaubenden Sonnenuntergang und geniesst anschliessend im Restaurant Mezzaluna hausgemachte Spezialitäten wie Gnocchi oder eine Holzofen-Pizza. Probiert zum Dessert ein Eis von der hauseigenen Gelateria.

Die berühmten Dünen von Maspalomas

Die berühmten Dünen von Maspalomas

Auch die Las Palmas ist ein Besuch wert

Einen Besuch der Inselhauptstadt Las Palmas de Gran Canaria darf auf eurem Programm nicht fehlen. Mit dem Bus erreichet ihr Las Palmas in ca. 50 Fahrminuten. Der Besuch der Kathedrale Santa Ana lohnt sich, denn nicht umsonst gilt dieses Bauwerk als das Berühmteste der Insel. Mit dem Lift gelangt ihr an die höchste Stelle der Kathedrale und geniesst eine herrliche Aussicht auf die Stadt. Weiter geht es zur Einkaufsstrasse Calle Mayor de Triana. Bummelt durch die Fussgängerzone und kehrt in einem der zahlreichen Strassenkaffes ein, es wird euch gefallen. Eine Abkühlung gefällig? Besucht den weltberühmten Stadtstrand von Playa las Canteras. Eine wunderschöne Promenade direkt am flachabfallenden Sandstrand lädt zum Flanieren ein und bietet die Möglichkeit lokale Spezialitäten wie zum Beispiel kanarische Kartoffeln mit Mojo-Sauce zu probieren.

Die Kathedrale Santa Ana in Las Palmas

Die Kathedrale Santa Ana in Las Palmas

Auch in Las Palmas gibt’s einen schönen Strand

Auch in Las Palmas gibt’s einen schönen Strand

Wie erkunde ich die Insel am besten?

Gran Canaria lässt sich mit dem Mietwagen genau so einfach erkunden wie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Mein Abstecher in die Berglandschaft hat mich persönlich sehr beeindruckt – ein Aussichtspunkt schöner als der nächste. Besucht fernab vom Tourismus wunderschöne abwechslungsreiche Landschaften und traditionelle Bergdörfer. Vom höchsten Punkt, dem Pico de las Nieves, welcher auf 1949 Meter über Meer liegt, kann man bei gutem Wetter sogar die Nachbarinsel Teneriffa sichten.

Tolle Aussicht vom Pico de las Nieves aus

Tolle Aussicht vom Pico de las Nieves aus

Macht einen Halt in Artenara und geniesst frisch gemachte Tapas im Restaurant La Esquina. Im verschlafenen Dörfchen Santa Brigida erlebt ihr kanarisches Flair, wie es im Bilderbuche steht. Schlendert durch die enggewundenen Gässchen und bestaunt die im neugotischen Stil erbaute Kirche Parroquia de Santa Brigida. Nach einer eindrücklichen, kurvenreicher Autofahrt geht es zurück ins Hotel. Hier empfehle ich euch das Hotel Lopesan Baobab. Legt euch an einen der vier Pools und geniesst die letzten Sonnenstrahlen.

Entspannt am Pool des Lopesan Baobab

Entspannt am Pool des Lopesan Baobab

Wer Unterhaltung und reges Nachtleben sucht, wird rund um Playa del Ingles fündig. Eine ganze Reihe von Bars, Discos, Restaurants und Einkaufszentren sind hier zu finden. Zuerst köstliche Tapas geniessen und dann die Nacht mit einem leckeren Sangria willkommen heissen – das pure Ferienfeeling!

Wenn ihr jetzt auch gleich die Kanaren Insel erkunden wollte, schaut euch doch unsere Angebote für Gran Canaria an und lasst euch inspirieren.

Corina Heer
Corina Heer
am 13.09.2015 in der Kategorie We love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *