headerheader Pin It

Fremdsprachen-Survival-Kit

Noémie Obrist

In fremde Kulturen eintauchen, unbekannte Destinationen entdecken und einfach mal etwas Neues erleben: Dies gelingt, wenn ihr in die Ferien fährt, auf Reisen geht oder einen Sprachaufenthalt im Ausland macht.

Neu und unbekannt, bedeutet aber manchmal auch, dass nicht alles sofort verständlich ist. So erscheinen euch vielleicht gewisse Alltagsabläufe komisch, es bestehen fremde Rituale oder ihr seid der Fremdsprache nicht mächtig. Alltagssituationen und Rituale richtig zu deuten, fällt euch am einfachsten, wenn euch Einheimische die entsprechenden Hintergründe dazu erläutern können. Grundsätzlich lernt ihr eure Zieldestination am besten kennen, wenn ihr euch mit Einheimischen unterhalten könnt. Denn so erhaltet ihr einen wirklichen Einblick in deren Alltagsleben und versteht die fremde Kultur schneller. Entscheidet ihr euch einen Sprachaufenthalt zu machen, werdet ihr automatisch Teil eurer Wunschdestination, seid in stetem Kontakt mit Einheimischen und lernt wie nebenbei die Fremdsprache.

Egal ob eure nächste Reise ein Städtetrip, Badeferien oder ein Sprachaufenthalt ist, mit diesen 12 Sätzen auf Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch schlägt ihr euch vor Ort durch:

 

1. Mein Name ist…

Englisch: My name is…

Französisch: Mon nom est…

Italienisch: Il mio nome è…

Spanisch: Mi nombre es…

 

2. Haben Sie hier WiFi?

Englisch: Do you have WiFi here?

Französisch: Est-ce que vous avez le WiFi ici?

Italienisch: C’è il Wi-Fi qui?

Spanisch: ¿Tienen wifi?

 

3. Können Sie mich zu dieser Adresse bringen?

Englisch: Can you take me to this address?

Französisch: Pouvez-vous me conduire à cette adresse?

Italienisch: Può portarmi a questo indirizzo?

Spanisch: ¿Me puede llevar a estar dirección?

 

Mit dem Fremdsprachen-Survival-Kit kommt ihr ans Ziel

Mit dem Fremdsprachen-Survival-Kit kommt ihr ans Ziel

4. Meine Unterkunft ist…

Englisch: My accommodation is…

Französisch: Mon hébergement se trouve…

Italienisch: Il mio alloggio è…

Spanisch: Me alojo en…

 

5. Ich möchte gerne … bestellen

Englisch: I would like to order…

Französisch: Je souhaite commander …

Italienisch: Vorrei ordinare…

Spanisch: Me gustaría tomar…

 

6. Leider spreche ich kein….

Englisch: Unfortunately I don’t speak any….

Französisch: Je ne parle malheureusement pas ….

Italienisch: Purtroppo non parlo ….

Spanisch: Lo siento, pero no hablo ….

 

7. Wo finde ich einen Supermarkt/ein Restaurant/eine Bar?

Englisch: Where can I find a supermarket/restaurant/bar?

Französisch: Où puis-je trouver un supermarché/un restaurant/un bar?

Italienisch: Dove posso trovare un supermercato/ un ristorante/ un bar?

Spanisch: ¿Dónde hay un supermercado/un restaurante/un bar?

 

Lernt die Fremdsprache eurer Zieldestination durch Gespräche mit Einheimischen

Lernt die Fremdsprache eurer Zieldestination durch Gespräche mit Einheimischen

8. Entschuldigung, ich müsste auf Toilette. Wo ist das WC?

Englisch: Excuse me, I need to go to the toilet. Where is the toilet?

Französisch: Excusez-moi, je dois aller aux toilettes. Où se trouvent les toilettes?

Italienisch: Scusi, devo andare al bagno. Dov’è?

Spanisch: Perdón, tengo que ir al baño. ¿Dónde está el baño?

 

9. Können Sie mir die Rechnung bringen, bitte?

Englisch: Can I get the bill, please?

Französisch: Pourriez-vous m’apporter l’addition s’il vous plaît?

Italienisch: Per favore può portarmi il conto?

Spanisch: ¿Me podría traer la cuenta?

 

10. Ich brauche einen Arzt.

Englisch: I need a doctor.

Französisch: J’ai besoin d’un médecin.

Italienisch: Mi serve un dottore.

Spanisch: Necesito un médico.

 

11. Können Sie mir helfen?

Englisch: Can you help me?

Französisch: Pouvez-vous m’aider?

Italienisch: Può aiutarmi?

Spanisch: ¿Me puede ayudar?

 

12. Es freut mich, dich kennenzulernen.

Englisch: Pleased to meet you.

Französisch: Je suis ravi de te rencontrer.

Italienisch: Piacere di conoscerti.

Spanisch: Un placer conocerte.

 

Über Boa Lingua

Wir bieten Sprach- und Reisebegeisterten und allen, die aus dem Alltag ausbrechen wollen, die Möglichkeit, Sprachen da zu lernen, wo sie gelebt werden. In über 30 Ländern arbeiten wir mit mehr als 300 qualitativ hochstehenden und renommierten Partnerschulen zusammen. Als Schweizer Unternehmen mit langjähriger Erfahrung begleiten wir unsere Kunden vor, während und nach dem Sprachaufenthalt persönlich.

Über diesen Artikel

Verfasst am 02.02.2018 Noémie Obrist
Veröffentlicht in We love
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt noch keine Kommentare.