Facettenreiches Amsterdam

Geschrieben von Amanda Hirzel am 16.08.2015 in der Kategorie We love

Amsterdam ist eine Stadt, die für jeden Etwas zu bieten hat. Und doch ist sie für eine Grossstadt noch ziemlich überschaubar. Das ist, meiner Meinung nach, einer der vielen Gründe, welcher Amsterdam so sympathisch macht.

Ein möglicher Weg um Amsterdam zu erkunden, ist mit dem Hop-on-Hop-off Bus. Damit bekommt Ihr einen wunderbaren ersten Eindruck und einen Überblick über die Stadt.

Ein absolutes Must ist eine Grachtenfahrt durch Amsterdam. Speziell begeistert hat mich persönlich die Aussicht vom Boot aus auf den Hafen von Amsterdam. Dieser ist zwar nicht der grösste Europas, aber auf jeden Fall sehenswert.

 Bootsfahrt durch die Grachten

Bootsfahrt durch die Grachten

Wer dann noch einen gewissen Bewegungsdrang verspürt und die Stadt nicht nur zu Fuss, was sehr gut machbar ist, entdecken möchte, mietet sich ein Fahrrad, um damit quer durch die Stadt zu fegen. Aber Achtung, die Holländer sind leidenschaftliche und zügige Velofahrer, es ist also Vorsicht geboten, Du wirst bei Weitem nicht der/die Einzige sein.

So viele Fahrräder auf einmal

So viele Fahrräder auf einmal

Um sich nach der Bus-, Boots- oder Velotour etwas auszuruhen, empfehle ich Euch das Hotel Vondel. Es ist ideal gelegen beim Vondelpark und nur wenige Gehminuten vom Leidseplein entfernt, wo Du auch abends super ausgehen kannst.

Eines der modernen Zimmer des Hotel Vondel

Eines der modernen Zimmer des Hotel Vondel

Auch Shopping-Begeisterte kommen absolut auf ihre Kosten. Egal ob Du durch die Kalverstraat mit den internationalen Modeketten flanierst, durch den Blumenmarkt schlenderst oder Dich auf einmal in einer Nebenstrasse in einem unscheinbaren Shop wiederfindest, es gibt für jeden Geschmack etwas an Kleidern, Souvenirs, Mitbringsel oder sonstigen Spezialitäten.

Kultur-Interessierte sind in Amsterdam ebenfalls bestens aufgehoben. Verschiedene Einrichtungen wie das Van-Gogh-Museum oder das Anne-Frank Haus versetzen Euch in eine andere Zeit. Ich würde Euch allerdings empfehlen, die Eintrittskarten bereits im Voraus zu bestellen, um auf eine Zeiteinbusse beim Anstehen zu verzichten. Ausserdem lohnenswert, nicht nur für Bierliebhaber, ist ein Besuch oder eine Führung durch die Heineken Brauerei. Seht selbst, was hinter den fantasievollen und bunten Werbespots des holländischen Bierbrau-Unternehmens steckt und geniesst danach eine leckere Belohnung.

Das wahre Heineken Experience

Das wahre Heineken Experience

Von einer ganz anderen, etwas dunkleren Seite, zeigt sich Amsterdam dann abends im Rotlicht Viertel. Es lockt täglich viele Besucher an, die sich das Spektakel einmal aus sicherer Entfernung anschauen und einfach in einer der unzähligen Bars etwas trinken möchten, um den erlebnisreichen Tag in Amsterdam ausklingen zu lassen.

Ich selbst durfte die Stadt schon dreimal besuchen. Egal ob im Winter, Frühling oder im Hochsommer, Amsterdam ist für eine Städtereise zu jeder Jahreszeit empfehlenswert.

Und, wann zieht es Dich nach Amsterdam?

Auf unserer Website findet ihr alle unsere Amsterdam Angebote. Natürlich beraten wir Euch auch gerne in unseren Filialen.

Am Flughafen von Amsterdam

Am Flughafen von Amsterdam

Amanda Hirzel
Amanda Hirzel
am 16.08.2015 in der Kategorie We love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Kommentare

  • Avatar
    Edi Blum am 17. August 2015

    Sehr guter, wertvoller Amsterdam Blog mit vielen wertvollen und konkreten Hinweisen. Danke Frau Hirzel!

    • Amanda Hirzel
      Amanda Hirzel am 18. August 2015

      Herr Blum, vielen Dank für das tolle Feedback. Ich hoffe dass Sie meine Tipps für eine baldige Amsterdam Reise verwenden können. Liebe Grüsse A. Hirzel