Dublin – Stadt des Glücks

Geschrieben von Corinne Litschi am 17.05.2015 in der Kategorie We love

Pub-Kultur, Kleeblätter, Folklore und Kobolde – all diese Dinge verbindet man automatisch mit der Hauptstadt Irlands. Dublin bietet so viel, man weiss gar nicht, wo man zuerst anfangen soll.

Möchte man als Erstes zu Fuss durch das Temple Bar Viertel schlendern und dabei die irische Pub-Kultur spüren oder doch lieber eine ausgiebige Shoppingtour an der Grafton Street unternehmen? Das grüne Dublin erreicht man in gut 2 Stunden direkt ab der Schweiz – also nichts wie los!

Unterhaltung in Dublin

Ein „Must See“ ist das quirlige Temple Bar Viertel mit seinen alten und antiken Gebäuden, die immer ein Foto Wert sind. Zudem ertönt aus vielen Pubs irische Live-Musik, die sofort zum Verweilen einlädt. Dies ist zugleich eine gute Gelegenheit ein frisch gezapftes Guinness Bier zu probieren, den wo schmeckt dieses besser als in Dublin? Sofort spürt man die Gastfreundschaft der Iren und ihre einzigartige Pub-Kultur. Zudem kann ich Euch auch das älteste Pub das „Brazen Head Pub“ besonders empfehlen. Hier solltet ihr unbedingt die berühmten „Fish & Chips“ probieren.

Das Temple Bar Viertel

Das Temple Bar Viertel

Jameson Distillery

Irland = Guinness Bier, aber die Hauptstadt Irlands bietet auch ausgezeichneten Whiskey an. In der Jameson Distillery erhält man sehr schnell einen Überblick über die Herstellung von Whiskey. In einer ca. 1,5 stündigen Führung werden einem so die Grundkenntnisse vermittelt. Auch das Degustieren des verschiedenen gelagerten Whiskeys kommt natürlich nicht zu kurz. Mein absolutes Lieblingsgetränk in Irland ist nun ein Glas Jameson Whiskey mit Ginger Ale und einem Schnitz Limette.

Die berühmte Jameson Whiskey Distillery

Die berühmte Jameson Whiskey Distillery

Übernachten in Dublin

Ich empfehle Euch sehr gerne das Hotel Temple Bar. Wie der Name dieses Mittelklassehotel verrät, liegt dieses sehr zentral im Tempel Bar Viertel. Es ist super geeignet für das Auskundschaften der Stadt oder für einen Pub Besuch.

Das Hotel Temple Bar von aussen

Das Hotel Temple Bar von aussen

Eines der Zimmer des Hotels Temple Bar

Eines der Zimmer des Hotels Temple Bar

Ausflüge ab Dublin

In ca. 2 Stunden erreicht man ab Dublin die Ortschaft Galway. Diese Stadt an der Westküste zeichnet sich mit viel Charme aus. Galway bietet auch wieder das typische irische Flair sowie viele schmucke Restaurants, die zum Verweilen einladen. Etwas unterhalb von Galway liegen zudem die berühmten Cliffs of Moher. Diese atemberaubende Klippenlandschaft ist auf jeden Fall einen Besuch Wert!

Cliffs of Moher – atemberaubende Kulisse

Cliffs of Moher – atemberaubende Kulisse

Irland Komplett

Generell würde ich Euch empfehlen etwas mehr Zeit für Dublin respektive Irland einzuplanen. Man kann tip top zwei Nächte in Dublin verbringen und danach mit dem Mietwagen die imposante Westküste entdecken. Irland bietet mit seiner rauen und weiten Landschaft ein unvergessliches Erlebnis. Zudem würde ich Euch zu einer Übernachtung in einem Castle raten – schon ist man dem Schlossgespenst ganz nah! :-)

Die Hauptstadt Irlands muss man spüren und erleben – deshalb sofort die Koffer packen und los! Falls ihr Fragen habt, beraten wir euch gerne in unseren Hotelplan Filialen. Natürlich findet ihr auch alle unsere Angebote für Dublin auf unserer Website.

 

Corinne Litschi
Corinne Litschi
am 17.05.2015 in der Kategorie We love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *