Koh Samui Pin It

Die wunderschöne Insel Koh Samui

Jürg Hartmann

Traumhaft weisse Sandstrände buhlen um deine Gunst. Malerische Buchten warten darauf, entdeckt zu werden. Auf Koh Samui findet ihr zahlreiche Restaurants, Bars und Unterhaltung – und wenn ihr es etwas ruhiger mögt, könnt ihr auf die etwas entfernteren Strände ausweichen oder Koh Samui mit Koh Phangan kombinieren, der kleinen Schwesterinsel 20 km nördlich von Koh Samui.

Eine rund 50 km lange Panoramastrasse führt durch verschlafene Dörfer, zu idyllischen Stränden und vorbei am spektakulärsten Wasserfall der Insel. Es lohnt sich, ein Auto zu mieten und sich genügend Zeit zu lassen, denn in unmittelbarer Nähe dieser Hauptstrasse finden Sie Sehenswürdigkeiten wie eine Schmetterlingfarm, versteckte Buchten sowie zahlreiche Wellnesoasen und Spas.

Wassersportler, Taucher und Schnorchler kommen in Koh Samui auf ihre Kosten – vom Anfänger bis zum Profi. Beach-Volleyball und Takro (eine Art Fuss-Volleyball) sind beliebte Strandspiele. Ausflüge führen zu benachbarten Inseln, in die Hauptstadt Na Thon mit ihrem lebhaften Hafen, oder zum Einkaufen an den Chaweng-Strand mit seinen Massschneidereien, den Souvenirgeschäften und Galerien.

Tauchen in Koh Samui

Tauchen in Koh Samui

Ausflüge und Unterhaltungsmöglichkeiten – Tipps für Koh Samui:

Ang Thong Islands

Erlebt auf einem Bootsausflug die kleine Inselgruppe Ang Thong, eine paradiesische Szenerie mit feinen Sandstränden, glasklarem Wasser und aus dem Meer ragenden Kalkfelsen.

Giant Summit Restaurant

Schon der kurvige, bergauf führende Weg zum Restaurant ist ein Erlebnis mit immer wieder schönen Ausblicken auf die Insel. Vom Giant Summit Restaurant hat man die mit Sicherheit „gigantischste“ Aussicht auf die Berglandschaft von Koh Samui.

Fishermen Village Bophut

Jeden Freitag gibt es hier eine grosse Auswahl an Thai Snacks, Drinks und Souvenirs in einer einzigartigen Marktatmosphäre.

Der Markt Fishermen Village Bophut

Der Markt Fishermen Village Bophut

Yogarden – Bophut

Inmitten des Fishermen Village befindet sich diese kleine Oase mit professionellen Yoga- und Pilates-Lehrern. Nach den Übungsstunden kann man das selbstgemachte Essen und die Säfte geniessen. Die hausgemachten Energie Balls und Granola Bars sind ein Hit.

Thong Krut Bucht

Wenn es mal ganz ruhig und lokal sein darf, empfiehlt sich die Thong Krut Bucht im Süden der Insel. Zu bestimmten Tageszeiten kann man problemlos hunderte Meter ins Meer laufen und die Stille geniessen. Von hier ist es auch nicht weit zur Laem Sor Pagode.

Der direkte Weg von Lamai nach Maenam

Auf dieser wenig befahrenen Strasse fährt man durch grüne Natur mit tollen Ausblicken die Berge rauf und runter und vergisst sofort das rege Treiben der Umfahrungsstrasse.

Die schönsten Sonnenuntergänge

Die Strände der Westküste sind aufgrund der vorgelagerten Korallenriffe noch weitgehend unberührt. Ein Besuch lohnt sich jedoch auf jeden Fall, nicht zuletzt um abends der Sonne zuzuschauen, wie sie im Meer versinkt.

Ein Sonnenuntergang am Strand der Westküste

Ein Sonnenuntergang am Strand der Westküste

Hotetipps:

Paradise Beach Resort:

Dieses Hotel der gehobenen Mittelklasse verspricht paradiesische Ferientage inmitten des gepflegten Tropengartens und am langen Sandstrand Koh Samui’s.

Das Paradise Beach Resort

Das Paradise Beach Resort

Muang Samui Spa Resort:

Die Gäste werden sofort beim Betreten des Hotels die Atmosphäre herzlicher Gastfreundschaft erleben. Hier ist ein Ort, an den ihr immer wieder gerne zurückkehren werdet.

Das Muang Samui Spa Resort

Das Muang Samui Spa Resort

Chaweng Regent Beach Resort:

Es ist ein harmonisch in einen exotischen Garten eingefügtes Resort mit Bungalows und Hoteltrakt. Erstklassig und gepflegt, wirkt es wie eine Oase im lebhaften Chaweng und erfreut sich vieler Stammgäste.

Das Chaweng Regent Beach Resort

Das Chaweng Regent Beach Resort

Weitere Angebote zu Koh Samui findet ihr auf unserer Webseite und für mehr Informationen empfangen wir euch gerne in einer von unseren Filialen.

Über diesen Artikel

Verfasst am 08.02.2018 Jürg Hartmann
Veröffentlicht in Kunst & Kultur
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt noch keine Kommentare.