Badeferien auf Kreta im Corona-Sommer 2020? Ohne Probleme!

Geschrieben von Bianca Gähweiler am 17.07.2020 in der Kategorie We love

Die Sommerferien sind in der Schweiz fast überall gestartet. Wer auch diesen Sommer nicht auf Badeferien am Meer verzichten möchte, hat gute Chancen, diese an fast leeren Sandstränden zu geniessen. Griechenland bietet sich hier als optimales Ferienziel an. Schweizer können seit dem 1. Juli 2020 ohne Quarantäne-Pflicht ins Land einreisen.

Nicole Pfammatter, Director Touroperating Hotelplan und ich haben uns auf Entdeckungstour auf Kreta gemacht, um zu sehen, wie Ferien auf Kreta während des Corona-Sommers 2020 sind. Normalerweise herrscht jetzt überall Hochsaison und Ferien im Juli und August beginnen eigentlich erst einmal mit langem Warten beim Check-in am Flughafen. Nicht aber an einem Dienstagnachmittag Anfang Juli 2020.

Viel Platz in den Abflughallen am Flughafen Zürich

Das Check-in inkl. Sicherheitscheck am Flughafen Zürich war noch nie so schnell und unproblematisch. Kein Anstehen, kein langes Warten – so soll eine perfekte Reise meiner Meinung nach beginnen. Die Zeit bis zum Abflug kann entweder mit Shoppen oder einem Kaffee (die allermeisten Läden und Bars haben geöffnet) vertrieben werden, bevor es dann in Richtung Gate geht. Der Flug nach Kreta wurde von Edelweiss Air durchgeführt und das Boarding wie auch der Flug verliefen ohne Probleme. Sogar auf die Verpflegung an Bord mussten wir nicht verzichten. Jedoch ist es seit Anfang Juli Pflicht, auf den Flügen von Edelweiss Air eine Maske zu tragen. Das ist – verglichen zu Flügen vor Corona – wohl der einzig markante Unterschied.

Als Schweizer Bürger muss man sich für eine Reise nach Griechenland lediglich 24h vor Anreise online registrieren. Trotzdem besteht die kleine Möglichkeit, dass man bei der Einreise direkt am Flughafen einen Corona-Test durchführen muss. Ist dies der Fall, muss man sich, bis die Testergebnisse eintreffen, in Selbstquarantäne begeben. Dies war bei uns und keinem Schweizer der mit uns reiste der Fall und so konnte unsere Entdeckungstour auf der grössten griechischen Insel beginnen.

Stella Island Luxury Resort & Spa *****

Eine App für alles

Im Hotel angekommen, geht es direkt zum Check-in. Im Stella Island Luxury Resort & Spa und auch in vielen weiteren griechischen Hotels wird das Check-in nun aufgrund von Corona etwas anders gehandhabt als noch im letzten Sommer. Durch eine App kann der Hotelgast online im Hotel einchecken und der direkte Personenkontakt an der Rezeption wird so möglichst vermieden. Aber auch weitere für den Aufenthalt notwendige Dinge können via App getätigt werden. Der Zimmerservice kann bestellt werden oder auch die Speise- und Getränkekarten der hoteleigenen Restaurants sind darauf zu finden. Abgesehen vom Smartphone braucht man für den Aufenthalt im Hotel also eigentlich nichts Weiteres. Auch Desinfektionsmittelspender sind in den Hotels sowie in Restaurants, Bars, Museen oder am Strand reichlich vorhanden und sogar die Koffer werden beim Einchecken vom Hotelpersonal desinfiziert.

Desinfektionsmittel steht überall bereit, so auch auf dem Weg zum Strand

Keine Einschränkungen

Nach der ersten Nacht im modernen Hotel geht die Erkundungstour weiter. Museen, bekannte Ausgrabungsstätte oder weitere Sehenswürdigkeiten sind auf Kreta momentan genauso geöffnet wie auch die kleinen touristischen Läden in den Städtchen. Einem Bummel durch eines der malerischen Altstädtchen der Insel steht also genau so wenig im Wege als auch einem kulturellen Ausflug zur archäologischen Ausgrabungsstätte Knossos. Und wer sich doch lieber am Strand in die Sonne legen möchte, hat die Qual der Wahl. Da noch wenige Touristen auf Kreta sind (verglichen zum letzten Jahr sind es aktuell nur etwa 30%) findet man auch an den schönsten Sandstränden noch genügend Platz. Man muss sich lediglich entscheiden, welcher Strand es denn sein soll.

Mein Fazit: Ob in der Schweiz oder auf Kreta: Die Corona-Pandemie ist allgegenwärtig und eine Garantie, dass man sich nicht ansteckt, hat man nirgends auf der Welt. Wer sich aber an die bekannten Hygienemassnahmen und die Distanzregeln hält, fühlt sich auf Kreta genauso sicher wie in der Schweiz. Bei Hotelplan bist du in den besten Händen. Wir werden laufend über die aktuelle Situation vor Ort informiert und sind vor, während und nach deinen Ferien für dich da. Lass dich in einem unserer Reisebüros beraten oder entdecke online unsere Angebote zu Kreta.

Hotelempfehlung
Kreta – Stella Island Luxury Resort & Spa *****

Im Sommer 2017 eröffnetes Adults-only-Resort. Erstklassige Oase mit eigenem Sandstrand für pure Erholung aller Sinne.

Zum Angebot

Bianca Gähweiler
Bianca Gähweiler
am 17.07.2020 in der Kategorie We love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

11 Kommentare

  • Avatar
    Milica Milicevic am 17. Juli 2020

    Es ist schön geschrieben. Wir waren schon vor 7 Jahre auf Kreta. Jetzt fliegen eir wieder am 4. September nach Kreta. Wir hoffen dass alles gut bleibt.
    Liebe Grüsse

    • Bianca Gähweiler
      Bianca Gähweiler am 22. Juli 2020

      Vielen Dank für das Kompliment.
      Du kannst dich definitiv auf Kreta freuen. Die Insel ist für mich in jederlei Hinsicht ein perfekter Ort für eine Auszeit aus dem Alltag hier in der Schweiz.
      Ich drücke Dir die Daumen, dass Du Deine Ferien im September wie geplant geniessen kannst!
      Liebe Grüsse, Bianca

  • Avatar
    Habegger René am 22. Juli 2020

    Hallo Bianca
    Dein Bericht ist Super
    Wir gehen am 30.8 schon zum 8ten mal nach Kreta (Hotel Ikaros Malia)
    Meine Fragen: Das Formular kann ich das auch in der Deutschen Fassung Ausfüllen oder muss ich es ins Englische Übertrage
    Muss ich ein Corona Test Mitbringen
    Ist etwas Besonderes bei den Taxis für ins Hotel

    Ich Danke Dir Im Vorraus für Rückantwort

    • Bianca Gähweiler
      Bianca Gähweiler am 28. Juli 2020

      Hallo René

      Vielen Dank für Deinen Kommentar. Es freut mich, dass Dir der Bericht gefällt. Und noch mehr freut es mich, dass Du schon bald nach Kreta gehst. Die Insel ist wirklich ein Traum!
      Ein Corona Test muss nicht mitgebracht werden, aber die ankommenden Reisenden werden stichprobenartig bei Ankunft getestet. Es genügt, wenn Du das Formular online (https://travel.gov.gr) bis zu 24h vor Abreise auf Deutsch ausfüllst. Der QR-Code, welcher bei der Registrierung generiert wird, muss während der Reise vorgezeigt werden können.
      Im öffentlichen Verkehr sowie auch in den Taxis musst Du eine Schutzmaske tragen. Ich empfehle Dir jedoch, dass Du Dich vor Abreise bei Deinem Reisebüro oder im Internet nochmals über die Lage informierst. Denn ob in einem Monat noch die gleichen Regeln gelten wie jetzt gerade, kann ich nicht sagen. Ich wünsche Dir auf alle Fälle schon jetzt eine ganz erholsame Zeit auf der wunderschönen Insel.

      Liebe Grüsse, Bianca

  • Avatar
    Daniel Zollinger am 09. August 2020

    Ein sehr interessanter Bericht. Vielen Dank! Trotzdem beunruhigt mich etwas im allgemeinen: Man liest ja des öfteren, sollte man bei einer Stichprobe positiv auf Corona getestet werden, müsste man für 14 Tage in ein Quarantänen Hotel! Das wäre ja dann auch kein Urlaub mehr wenn man da 14 Tage im Zimmer eingesperrt wäre. Oder wie sehen Sie das? Ich würde am 31.8.20 nach Kreta Fliegen und mein Hotel wäre in Malia das Cactus Beach! Falls Sie mir mal kurz zurückschreiben könnten wäre ich Ihnen sehr Dankbar!

    • Bianca Gähweiler
      Bianca Gähweiler am 11. August 2020

      Lieber Herr Zollinger
      Vielen Dank für Ihren Kommentar und das nette Kompliment. Bis jetzt konnten alle unsere Kunden nach einem Test am Flughafen ins Hotel weiterreisen und wurden dann im Hotel über das Testergebnis informiert. Dass jemand tatsächlich 14 Tage in Quarantäne musste, haben wir bis jetzt nicht erlebt. Für die Einreise nach Griechenland besteht zum jetzigen Zeitpunkt jedoch das Risiko, dass ein Test gemacht werden muss – dies lässt sich leider nicht umgehen.
      Ich empfehle Ihnen, dass Sie sich kurz vor Abreise bei Ihrem Reisebüro oder im Internet nochmals über die Lage informieren. Denn ob die Einreisebestimmungen bis Ende August noch die Gleichen sind wie jetzt, kann ich momentan nicht sagen.
      Ich hoffe, dass Sie Ihre Ferien bald wie geplant geniessen können und wünsche Ihnen bereits jetzt eine wunderschöne Zeit.
      Liebe Grüsse
      Bianca Gähweiler

  • Avatar
    Giacomo Tscholl am 16. August 2020

    Guten Tag Frau Gähweiler

    wir planen kurzfristig 2 wochen auf MILOS zu verbringen, da die Inzidenzzahlen in GR 5 x tiefer sind als in der CH.
    unsere einzige Sorge: wie wahrscheinlich ist ein Quarantänerisiko von 10 Tage nach der Rückkehr aus GR. im September?
    danke für Ihre Rückmeldung.

    Giacomo Tscholl

    • Bianca Gähweiler
      Bianca Gähweiler am 18. August 2020

      Lieber Herr Tscholl
      Vielen Dank für Ihren Kommentar. Wie schön, die Insel Milos ist zweifellos eine Reise wert. Ob die Quarantänebestimmungen in der Schweiz nach der Rückkehr aus Griechenland im September jedoch noch die Gleichen sind wie jetzt, kann aktuell noch nicht abgeschätzt werden. Ich empfehle Ihnen, dass Sie sich kurz vor der Abreise nach Griechenland bei Ihrem Reisebüro oder im Internet nochmals über die Lage informieren.
      Ich wünsche Ihnen auf alle Fälle schon jetzt eine tolle Zeit auf dieser herrlichen Insel.
      Liebe Grüsse
      Bianca Gähweiler

  • Avatar
    Josef Blättler am 29. August 2020

    Hallo Bianca, wie ist die Lage momentan in Malia? Kann man dort bedenkenlos Ferien machen?
    Besten Dank und Gruss Seppi Blättler

    • Bianca Gähweiler
      Bianca Gähweiler am 02. September 2020

      Hallo Seppi
      Vielen Dank für deinen Kommentar. Es freut uns zu hören, dass du dich für Ferien auf Kreta interessierst. Ferien auf Kreta sind nach wie vor möglich und die bekannten Hygienemassnahmen und die Distanzregeln werden sehr gut eingehalten. In Malia sowie im gesamten Bezirk Heraklion müssen innerhalb von Gebäuden und im Freien neu Masken getragen werden. Am besten, du kommst kurz vor Abreise bei uns im Reisebüro vorbei, um dich über die aktuelle Lage zu informieren. Denn die verschiedenen Richtlinien können auch wieder ändern.
      Bei weiteren Fragen sind wir gerne für dich da und wünschen dir bereits jetzt eine tolle Zeit.
      Liebe Grüsse, Bianca

  • Avatar
    Josef Blättler am 02. September 2020

    Josef