011693 Pin It

1001 Möglichkeiten in Abu Dhabi

Jiska Schmocker

Die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate: Abu Dhabi – Trendstadt mit hypermodernen Wolkenkratzer und futuristischen Gebäude, traumhafte Strände, Erholung pur, arabische Gastfreundschaft und 1001 Möglichkeiten.

Mit dem Taxi sind wir direkt in das Parkhaus der Grossen Moschee gefahren. Für das weibliche Geschlecht heisst es zuerst eine spesenfreie Abaya zu fassen, damit der Besuch in der Grossen Moschee sittengerecht stattfinden darf. Die Herren sind mit langen Hosen bereits angemessen angezogen. In der Grossen Moschee beeindruckten mich die traumhaften Brunnen, Gärten und die orientalische Architektur. Die Grosse Moschee ist eine der grössten weltweit und der Innenbereich ist komplett aus weissem Marmor erbaut. Der blaue Himmel im Kontrast lässt den weissen Stein erstrahlen. Da Schuhe in den Gebetsräumen der Moschee tabu sind, empfehle ich, Socken einzupacken.

Die grosse Sheikh Zayed Moschee wird in Abu Dhabi Grand Mosque genannt.

Die grosse Sheikh Zayed Moschee wird in Abu Dhabi Grand Mosque genannt.

Strandfeeling Deluxe

Den schönsten Strand haben wir auf Saadiyat Island gefunden – der vorgelagerten Insel vor Abu Dhabi. Ein 15 km langer, breiter, flachabfallender, feiner Sandstrand. Das Hotel Park Hyatt war die erste Adresse. Hier konnte man sich auch einen Tag Beach Club gönnen, den trendy Poolbereich, das Beach Restaurant und den traumhaften Strand geniessen. Ein besonderes Highlight war der Sonnenuntergang auf dem Roof Top.

Traumhafter Strand vom Hotel Park Hyatt auf Saadiyat Island

Traumhafter Strand vom Hotel Park Hyatt auf Saadiyat Island

Authentisches Abu Dhabi

Wir haben in der City ein paar Einheimische gefragt, wo diese selbst Abendessen. Sie haben uns das Restaurant Special an der Corniche empfohlen. Bei einem authentischen, günstigen Abendessen sassen wir zwischen Arabern, Indern, Nepalesen und Chinesen und haben lokalen Tee getrunken – Alkohol gibt es nur in Restaurants und Hotels mit Lizenz. Auch die Shisha durfte zum krönenden Abschluss nicht fehlen. Unserer Erfahrung nach wurden wir – Knie & Schultern bedeckt jederzeit höflich, anständig und respektvoll behandelt.

Steil in Abu Dhabi

Nachts fuhren wir mit dem Taxi in den Sax Club im Hotel Le Méridien. Vor 11 Uhr war nicht viel los, doch danach füllt sich die Tanzfläche. An der hypermodernen Bar wurden alle Cocktails der Welt serviert, die Tanzfläche und Lounges sind stylisch und der DJ spielte Hip-Hop. Das Publikum ist international und die Kleidung wie in jedem hippen Club weltweit. Hier treffen Mädels Cliquen auf Paare, Touristen auf Locals – alles bunt gemischt und friedlich nebeneinander. Am Montag und Mittwoch ist Ladysnight und der Eintritt und Prosecco gehen für uns aufs Haus.

Skyline Corniche in Abu Dhabi

Die Skyline der Corniche in Abu Dhabi

Wenn ihr auch gerne mal nach Abu Dhabi reisen möchtet, dann schaut euch doch unsere Angebote auf der Website an, oder besucht uns in einer unserer Filialen.

Über diesen Artikel

Verfasst am 19.10.2017 Jiska Schmocker
Veröffentlicht in Kunst & Kultur
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt einen Kommentar.