Header Pin It

Top 3 Restaurants in Ibiza

Christina Buchmann

Ibiza ist die drittgrösste Baleareninsel und hat für jeden das Passende zu bieten – von Aktivurlaub und Party bis zu gemütlicher Erholung am Strand. Ein Highlight in Ibiza ist auch die Kulinarik, welcher hier gefrönt werden soll. Deshalb hier die Top 3 Restaurants in Ibiza.

Das Ama Lur in Ibiza-Stadt

Stil: Regionale Spanische Küche

Preis: 10-20 Euro für Vorspeisen, 20-40 Euro für ein Hauptgericht

Das Ama Lur Restaurant bei San Rafael ist kaum 10 Kilometer entfernt vom Zentrum Ibizas. Es erscheint von aussen wie ein einfaches ländliches Lokal, aber die baskisch dekorierte Innenausstattung mit mediterranem Stil versprüht pure Eleganz. Nicht nur in den elegant dekorierten Speisesälen kann diniert werden, auch der romantische Garten verspricht im Sommer ein paar gemütliche Stunden. Das Menü ist sehr abwechslungsreich und umfasst exquisit zubereitete, mediterrane Speisen. Wer Meeresfrüchte mag, der kommt hier auf keinen Fall zu kurz. Offizielle Homepage: Ama Lur

Blick auf Ibiza Stadt

Blick auf Ibiza Stadt

Das Bambuddha in Santa Eulalia

Stil: Mediterrane-Asiatische Küche

Preis: 7-15 Euro für Vorspeisen, 18-40 Euro für ein Hauptgericht

Ein Besuch im Bambuddha gleicht einer einzigartigen exotischen und sinnlichen Reise: Der Name ist hier Programm, genauer gesagt, Dekoprogramm. Die Worte, aus denen der Name hervorging (Bambus und Buddha) sind nämlich das dekorative Motto des Zen-artigen provokativen Lokals, in dem eine riesige geweihte balinesisch-inspirierte Hütte als Hauptspeisesaal genutzt wird. Hinzu kommen private Speiseräume und Loungeflächen und eine sinnliche Boutique. Wenn Du hier einen Platz ergattern willst: Unbedingt vorher reservieren.

Offizielle Homepage: Bambuddha

 

Playa d’en Bossa in Ibiza

Playa d’en Bossa in Ibiza

Das Beachouse in Playa d’en Bossa

Stil: Trendiger Beach Club für die ganze Familie

Preis: 10-15 Euro für eine Vorspeise, 20-45 Euro für ein Hauptgericht

Seit dem Juli 2014 hat das Beachouse am Playa d’en bossa seine Tore geöffnet. Der Strand ist einer der längsten und trendigsten von Ibiza, weshalb sich dieser Beach Club definitiv am richtigen Ort befindet. Das entspannte Design mit dem Strohdach, hellen Holzmöbeln und Werken lokaler spanischer Künstler kommt bei Einheimischen sowie Touristen ausgezeichnet an. Die Küche lässt sich ebenfalls sehen: Klassische italienische Favoriten wie Spaghetti alle vongole oder Risotto mit Meeresfrüchten sowie sommerliche, leichte Gerichte oder eine leckere Pizza machen die Karte zu einem einzigartigen Mix, wo jeder etwas Passendes findet.

Offizielle Homepage: Beachouse

…und bei all dem leckeren Essen jedoch nicht zu vergessen: Am nächsten Tag ist wieder Bikini oder Badehose angesagt ;)

 

 

Über diesen Artikel

Verfasst am 13.03.2016 Christina Buchmann
Veröffentlicht in Kulinarik
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt noch keine Kommentare.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>