Header Pin It

Shopping-Tipps New York

Anja Meier

New York ist sicher das Shoppingparadies schlechthin und egal wie viele Tage man hierfür einplant, es sind meistens trotzdem zu wenige. Nebst gängigen Markenartikeln und Grosskaufhäusern wie Neiman Marcus, Macy’s oder Bloomingdale‘s bietet diese Metropole tausende Geschäfte für jeden Geschmack und Bedürfnis.

Tipps fürs Shoppen

Für Computerbegeisterte darf der Besuch des Apple-Store an der 5th Avenue nicht fehlen. Der Glaswürfel allein welcher als Eingang dient ist schon ein Hingucker. Solltet ihr aufgrund des Jet Lags nicht schlafen können, könnt ihr euch hier, egal um welche Uhrzeit, über die neusten technischen Erfindungen dieser Marke informieren lassen oder eure Emails prüfen. Der Laden ist nämlich rund um die Uhr geöffnet.

Strassenschild 5th Avenue.

Strassenschild 5th Avenue.

Gleich nebenan befindet sich eines der schönsten und grössten Spielwarengeschäfte der Welt. FAO Schwarz bietet alles was das Kinderherz begehrt. Nebst dem grossen Piano, welches mit den Füssen gespielt wird, ist auch die Muppet Werkstatt heiss begehrt.

FAO Schwarz. Foto von Rob Young via Wikimedia.

FAO Schwarz. Foto von Rob Young via Wikimedia.

Für SchnäppchenjägerInnen lohnt sich ein Besuch des Century 21 Stores. Hier erhält ihr Designerkleider für Damen, Herren und Kinder sowie Markenschuhe und Handtaschen zu stark reduzierten Preisen.

Bei Little Miss Matched an der 5th Avenue oder an der Grand Central Station findet man unter anderem die buntesten Socken. Das Spezielle daran ist, dass sich die Sockenpaare nicht gleichen. Jede Socke ist anders und somit einzigartig!

Die Buchhandlung von Otto Penzler ist ein Muss für Liebhaber von Kriminalromanen. Der Besitzer hat sich vor 35 Jahren entschlossen einen Buchladen zu diesem Thema zu eröffnen und schreibt auch selber spannende Geschichten.

Wer die chinesische Küche liebt oder ein Mitbringsel aus Chinatown sucht, sollte unbedingt einen Halt im Yunghong Chopstick Shop einlegen. Der kleine Laden an der Mott Street hat sich auf Essstäbchen spezialisiert und bietet diese in den verschiedensten Variationen an.

Das Schrassenschild der Mott Street in Chinatwon.

Das Schrassenschild der Mott Street in Chinatwon.

Wenn der Magen knurrt

Natürlich muss man auch zwischendurch etwas essen. Warum nicht mal ein Picknick im Central Park? Habt ihr keine Lust die Lebensmittel selber einzukaufen? Dann könnt ihr euer Picknick bequem zusammenstellen und im Voraus reservieren. Dieses wird täglich um 13 Uhr an der Ecke 72nd Street und Central Park geliefert. Auf Wunsch und gegen Aufpreis sogar inklusive Butler!

Central Park

Central Park

Im Chelsea Market findet ihr eine Auswahl an Lebensmittelgeschäften, Imbissbuden und Restaurants für jeden Geschmack.

Ein süsser Dessert im Chelsea Market.

Ein süsser Dessert im Chelsea Market.

Serendipidy 3 ist ein Café bekannt aus dem gleichnamigen Film mit John Cusack und Kate Beckinsale. Die Spezialität des Hauses ist die heisse Eisschokolade, die „Frozen Hot Chocolate“.

Erholung vom Shoppen

New York ist aber auch bekannt für seine schönen Grünflächen. Nach einem anstrengenden Einkaufstag lohnt es sich in einem dieser Parks zu entspannen. Nebst dem grössten Park, dem Central Park, könnt ihr  auch im Riverside Park gemütlich Fahrradfahren oder Spazieren. Der Park erstreckt sich von der 65. bis zur 153. Strasse entlang des Hudson River.

Der Highline Park darf bei keinem New York Besuch fehlen. Die grüne Oase die hier auf der Trasse der ehemaligen Hochbahn entstanden ist, erfreut sich grosser Beliebtheit.

Der Highline Park.

Der Highline Park.

Gegen Abend lohnt sich ein Besuch der Brooklyn Heights Promenade. Ihr könnt entweder zu Fuss über die Brooklyn Bridge in den gleichnamigen Stadtteil spazieren oder wenn die Füsse zu stark schmerzen mit der U-Bahn dorthin gelangen. Die Aussicht auf Manhattan ist spektakulär bei Sonnenuntergang.

Wer etwas mehr Zeit hat und speziell in den Sommermonaten der heissen Stadt entfliehen möchte, der sollte unbedingt die U-Bahn nach Coney Island nehmen. Die Fahrt dauert ca. 45 Minuten und endet direkt am südlichsten Zipfel des Stadtteils Brooklyn. Bekannt ist dieser Ort für seinen Lunapark, welcher seit über mehreren Jahrzehnten die Einheimischen am Wochenende hierher lockt. Auf dem Holzsteg könnt ihr spazieren oder es euch am Strand gemütlich machen. Ein Halt bei Nathan’s darf nicht fehlen. Angeblich soll hier im Jahr 1900 der Hot Dog – eines der amerikanischen Nationalgerichte – erfunden worden sein.

Coney Island, direkt am Meer.

Coney Island, direkt am Meer.

 

Das Riesenrad vom Lunapark in Coney Island.

Das Riesenrad vom Lunapark in Coney Island.

Unterkunftstipps

Novotel Times Square

Das kürzlich komplett renovierte Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe des Times Square und bietet vom Restaurant aus einen eindrücklichen Blick auf das Lichtermeer und die Werbesäulen. Die Zimmer überzeugen durch ihre moderne Einrichtung und Grösse.

Das Restaurant mit Aussicht auf das Lichtermeer vom Times Square.

Das Restaurant mit Aussicht auf das Lichtermeer vom Times Square.

Hotel Metro

Das gemütliche und sympathische Mittelklassehotel befindet sich in der Nähe des Kaufhauses Macy’s welches sich über einen ganzen Häuserblock erstreckt. Von der Dachterrasse aus geniesst ihr einen Blick auf das Empire State Building, welches sich ebenfalls in der Nähe befindet.

Die Dachterrasse mit Blick auf das Empire State Building.

Die Dachterrasse mit Blick auf das Empire State Building.

Ink 48

Das Designerhotel liegt in der Nähe des Hudson Rivers. Auf dem Dach befindet sich eine bekannte Bar mit Terrasse von wo ihr einen spektakulären Blick auf die Skyline habt.

Der Lobbybereich vom Hotel Ink 48.

Der Lobbybereich vom Hotel Ink 48.

Marriott at Brooklyn Bridge

Im Stadtteil Brooklyn in der Nähe der Brooklyn Bridge liegt dieses Hotel der bekannten Hotelkette. Zwei U-Bahn Stationen befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Umgebung und gewährleisten dadurch einen schnellen und einfachen Transport nach Manhattan.

Das Hotelzimmer im Marriott at Brooklyn Bridge mit fantastischer Aussicht.

Das Hotelzimmer im Marriott at Brooklyn Bridge mit fantastischer Aussicht.

Wettbewerb – Shopping-Tipps teilen und Flug gewinnen

Kennt ihr weitere Shopping-Tipps für New York? Oder wo würdet ihr in Big Apple gerne shoppen gehen? Teilt die Empfehlungen auf Facebook und Twitter mit dem Hashtag #shoppingnyc oder schickt sie via eMail an socialmedia@hotelplan.ch.

Unter allen Tipps wird am 19.9.14 ein Flug nach New York für 2 Personen mit Delta Air Lines im Wert von CHF 1‘100 pro Ticket verlost. Der Preis wird von Delta Air Lines gesponsert. Der Wettbewerb dauert vom 10.9.14 bis am 18.9.14 um 24:00 Uhr. Teilnahmebedingungen

Nach dem Wettbewerb wird ein Blogbeitrag mit allen eingesendeten Tipps veröffentlicht. Wir freuen uns auf viele Geheimtipps und wünschen allen Teilnehmer viel Glück!

Mit Delta Air Lines abheben.

Mit Delta Air Lines abheben.

Über diesen Artikel

Verfasst am 10.09.2014 Anja Meier
Veröffentlicht in Mode & Beauty
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt noch keine Kommentare.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>