Evtl Pin It

„Sal – No stress“

Flawia Visetti

Reist mit mir durch die vulkanartige, felsige Natur Sals und erlebt das romantische, verträumte Städtchen Santa Maria mit seinen lebenslustigen Bewohnern.

Die Hektik des Alltags vergesst ihr hier schnell. Dies verspreche ich euch! Ihr werdet nicht lange brauchen, um euch den Slogan der Kap Verden zu verinnerlichen und euch dem „Easy-Going“-Lifestyle hinzugeben. Gute Reise!

Das verträumte Städtchen Santa Maria

Das verträumte Städtchen Santa Maria

 

Der Hafen Pedra Lume

Der Hafen von Pedra Lume

 

Karges, langweiliges Sal?

Sal, oftmals als karg beschrieben, bietet doch in Wahrheit so viel:

Erlebt die traumhaft schöne Landschaft, indem ihr eine Off-Road-Tour macht durch die Kap Verdische Wüste. Bestaunt die Salzfelder Salinas von oben und schwimmt gar in einem der Felder. Besichtigt das Blue Eye und lasst euch in einem der salzhaltigen Naturpools treiben. Schnorchelt durch die Unterwasserwelt des Atlantik. Lernt mehr über die Geschichte der Kap Verder, die Sklaverei und den Salzexport…

Langweilig wird euch auf dieser windigen charmanten Insel nie!

Die Salzfelder Salinas

Die Salzfelder Salinas

 

Der Aussichtspunkt, Ponta da Fragata in Sal

Der Aussichtspunkt, Ponta da Fragata in Sal

 

Das Blue Eye auf Sal

Das Blue Eye auf Sal

 

Vom Winde verweht

Sal ist nicht EIN, sondern DAS Paradies für Kite Surfer. Lässt man den Blick übers Meer schweifen, dann sieht man sie: Farbige Kites soweit das Auge reicht… im Spiel mit dem Wind. Probiert die Wellen Sals aus und lasst euch davon mitreissen.

Der Kiteboarding Club in Sal Costa da Fragata

Der Kiteboarding Club in Sal Costa da Fragata

 

Die Stadt die lebt

Kaum geht die Sonne unter, finden sich Locals und Touristen in den Bars von Santa Maria ein. Man genehmigt sich einen kapverdischen „Ponche“ (ein Liqueur), beobachtet das Treiben und lässt den Tag Revue passieren. Zu dieser Zeit des Tages spürt ihr „no stress“ erst recht! Sobald die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist, beginnt der Abend so richtig: Beach Partys sind angesagt! Fühlt die Musik und die Unbeschwertheit der Kap Verden:

Für das Besondere…

Beim Flanieren durch Santa Maria werdet ihr viel frisches Gemüse und Fische sehen.

Mein Tipp: Lasst euch hinreissen und kauft frischen Fisch! Denn was gibt es schöneres, als BBQ am Strand bei Sonnenuntergang?

Hier die Zubereitung eines guten einheimischen Freundes:

Nehmt Knoblauch, Petersilie, Zwiebeln und etwas Öl. Alles zerkleinern und mit dem Fisch in einen Plastiksack geben und schütteln. Et voilà: Fertig ist die Marinade. Nun aber auf den Grill damit! Einfach, aber gut! Dazu etwas Brot oder Reis. Bom apetite! Habt ihr Probleme mit dem Auftreiben von Grill oder Zutaten, dann hilft euch sicher gerne ein Einheimischer.

Na? Wäre es nicht spannend dieses Land, dessen Kultur und Leute kennezulernen und sich einmal völlig dem „no stress“ hinzugeben?

Erlebt es selbst…

Über diesen Artikel

Verfasst am 05.05.2017 Flawia Visetti
Veröffentlicht in Natur
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt noch keine Kommentare.