babybeach_header1 Pin It

Reisetipps für Badeferien mit Kleinkindern

Shirley Michael

Beim Suchen nach Ferienangeboten, stösst ihr sicherlich immer wieder auf spezielle Angebote für Singles, für Jugendliche oder auch für Senioren. Sobald ihr aber mit Kindern in die Ferien reist, verändern sich eure Bedürfnisse automatisch.

In diesem Blogbeitrag helfen wir euch mit der Ferienplanung – mit konkreten Tipps:

  • Welches Hotel soll es sein?
  • Wann ist die beste Reisezeit?
  • Welche Feriendestinationen eignen sich am besten mit Kindern?
  • Wann bucht ihr eure Ferien?

Sollten dennoch Fragen auftauchen, helfen wir natürlich gerne weiter. Egal ob Online oder persönlich in einer unserer Filialen.

Wann ist die beste Reisezeit?

Familien mit Kleinkindern haben einen klitzekleinen Vorteil, wenn es um die Reisezeit geht… Da die Kinder noch nicht in die Schule gehen, können die, Hochsaisonzuschläge vermieden werden.

Die Ferienregionen ums Mittelmeer sind in den Monaten Mai und Juni bereits angenehm warm – es kann gebadet und geplanscht werden! Die Strände sind nicht überfüllt, so dass Eltern und Kinder Platz und etwas Ruhe haben.

Natürlich gibt es auch während der Sommerferien interessante Ferienangebote, bei welchen Familien profitieren können. Häufig sind Kinder im Familienzimmer kostenlos und die Hotels verfügen über ein breites Animations- und Unterhaltungsprogramm.

Reisetipp 1: Badespass für gross und klein im Hotel Stella Village auf Kreta

Reisetipp 1: Badespass für gross und klein im Hotel Stella Village auf Kreta

Welche Feriendestinationen eignen sich am besten mit Kindern?

Eltern wählen das Ferienziel und besonders das Hotel anders aus als Alleinreisende. Auf  unserer Website haben wir die spezielle Themenwelt „Familienferien“ wo besonders familienfreundliche Hotels und Reiseziele aufgeführt sind.

Kinder langweilen sich schnell und mögen ungern lange still sitzen. Daher sollte die Flugzeit zwischen 2 und 4 Stunden betragen. Mit dem Schweizer Ferienflieger HolidayJet fliegen wir zum Beispiel direkt nach Antalya und Dalaman in der Türkei, nach Djerba in Tunesien oder Kreta und Korfu in Griechenland. Weitere beliebte Destinationen, die direkt angeflogen werden findet ihr auf unserer Website.

Reisetipp 2: Der flachabfallende Strand im Hotel Grand Yazici Club Turban ist ideal für Kinder

Reisetipp 2: Der flachabfallende Strand im Hotel Grand Yazici Club Turban ist ideal für Kinder

Welches Hotel soll es sein?

Eltern wählen das Hotel sicherlich anders aus als Alleinreisende. Es gibt viel mehr zu beachten. Auf unserer Website werden daher besonders Familienfreundliche Hotels ausgewählt und auf der Themenwelt „Familienferien“ gesammelt.

Folgende Merkmale werden vermerkt:

  • Wird ein Babysitterservice angeboten?
  • Gibt es eine Kinderbetreuung vor Ort?
  • Führt das Hotel einen Mini- / Kinderclub?
  • Ist ein Planschbecken / Kinderbecken vorhanden?
  • Gibt es Spielmöglichkeiten wie Spielplatz und Wasserrutsche?

Auch zum Strand werden wichtige Details speziell hervorgehoben:

  • Liegt das Hotel direkt am Strand?
  • Verfügt das Hotel über einen eigenen Strand?
  • Ist es ein Sandstrand?
  • Ist es ein flachabfallender Strand?
Reisetipp 3: Im Hotel Vincci Djerba gibt es ein extra Planschbecken mit einer kleinen Rutsche

Reisetipp 3: Im Hotel Vincci Djerba gibt es ein extra Planschbecken mit einer kleinen Rutsche

Wann bucht ihr eure Ferien?

Wer mit Kleinkindern reist, bucht am besten frühzeitig. So könnt ihr allenfalls von Frühbucherrabatten profitieren und habt die grösste Auswahl. Plus – die Vorfreude hält so am längsten… Und ganz ehrlich, was gibt es Schöneres als sich an einem grauen, nebligen Tag auf Ferien am Strand und an der Sonne zu freuen?

Also, hier entlang zur Familienferien-Themenwelt! Viel Spass beim stöbern, planen und buchen.

Hände hoch – wer ist jetzt bereit für Ferien?

Über diesen Artikel

Verfasst am 09.03.2015 Shirley Michael
Veröffentlicht in We love
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt einen Kommentar.

Ähnliche Beiträge

One thought on Reisetipps für Badeferien mit Kleinkindern

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>