Header Pin It

Kulinarische Highlights in Thailand

Christina Buchmann

Der Gedanken an die thailändische Küche erwärmt den meisten Köchen und Hobbyköchen dieser Welt das Herz. Nicht nur weil diese so beliebt und bekannt ist, sondern vor allem weil sie so grenzenlos ist. Daraus die Highlights rauszusuchen ist gar nicht mal so einfach, nicht zuletzt, weil einem dabei ständig das Wasser im Mund zusammen läuft.

Gebratenes Huhn mit Knoblauch und Pfeffer auf Reis

Das hört sich recht einfach an und doch ist es eine echte Kunst, das als einfache Fried Chicken angepriesene Huhn selber so gut hinzubekommen, wie man es in Thailand an jeder Strassenecke kriegt. Die Kombination Knoblauch und Pfeffer war noch nie so harmonisch wie bei diesem Gericht, also unbedingt ausprobieren!

Gebratenes Huhn mit Knoblauch und Pfeffer auf Reis

Gebratenes Huhn mit Knoblauch und Pfeffer auf Reis

Gedämpfter Tintenfisch mit Zitronendressing

Ein derart köstlicher Tintenfisch wie er auf Koh Lanta oder in Krabi zu finden ist, findet man wohl nirgendwo sonst auf der Welt. Dieser haut auch die weniger begeisterten Fischesser aus den Flipflops. Die pikante Kombination aus sauer, salzig und scharf resultiert aus gedämpften Tintenfisch, Zitronensaft, Chilis und frischem Koriander.

Gebratenes Huhn mit Knoblauch und Pfeffer auf Reis

Gebratenes Huhn mit Knoblauch und Pfeffer auf Reis

Pad See Ew

Dieses typisch asiatische Gericht ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen gleichermassen beliebt. Das klassische Mittagsgericht besteht aus breiten, flachen und weichen Reisnudeln, welche einigen Asienreisenden vielleicht auch als „River Noodles“ bekannt sind. Dazu werden chinesischer Brokkoli, Sojasauce und Fleisch angerichtet.

Reisnudeln mit chinesischem Brokkoli, Sojasuce und Fleisch

Reisnudeln mit chinesischem Brokkoli, Sojasuce und Fleisch

Gebratene Aubergine

Während es in anderen Ländern wahrscheinlich nicht so spannend wäre, einfach nur Auberginen zu bestellen, ist die thailändische Version davon wirklich ein Highlight. Definitiv eine der grössten Überraschungen auf der kulinarischen Reise durch Thailand.

Gebratene Aubergine

Gebratene Aubergine

Massaman Curry Beef

Das traditionelle Thai Massaman Beef Curry ist nicht nur sehr gehaltvoll, sondern eine wahre Geschmacksexplosion. Wenn einen also nach einem langen Tag voller neuer Erfahrungen der Hunger plagt, dann ist dieses Gericht genau das richtige. Massaman wird in der Regel mit Rindfleisch gekocht, es gibt jedoch auch Varianten mit Tofu, Hühnerfleisch oder sogar Schweinefleisch. Die restlichen Zutaten können je nach Koch oder Region variieren.

Massaman Curry Beef

Massaman Curry Beef

Khao soi

Diese Delikatesse hat einen burmesischen Einfluss und wird vor allem in Nordthailand und im Norden von Laos serviert. Unter der Bezeichnung Chiang Mai Noodles ist es bekannt als typisches Strassenessen in Chiang Mai. Das suppenartige Gericht wird mit frittierten Nudeln und Eiernudeln zubereitet, hinzu kommen noch andere Zutaten wie Schalotten, Sauerkraut, Limetten und gemahlene Chilis, welche kurz in Öl angebraten werden.

Khao soi – ein suppenartiges Gericht

Khao soi – ein suppenartiges Gericht

In Zusammenarbeit mit www.goob.ch, dem Schweizer Reisenews- und Freizeitportal.

Über diesen Artikel

Verfasst am 12.04.2016 Christina Buchmann
Veröffentlicht in Kulinarik
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt noch keine Kommentare.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>