Puj_HP_header Pin It

Karibische Traumferien in Punta Cana

Lea Wespi

Was erinnert mich an Punta Cana und die wunderschöne Dominikanische Republik: Türkisblaues Meer mit feinem, weissen Sandstrand, karibische Lebensfreude, kreolische Köstlichkeiten und Bachata Klänge.

Am 30 Kilometer langen Sandstrand von Punta Cana gibt es unzählige Hotels. Schwierig also, die richtige Wahl zu treffen. Erst Mal wichtig zu wissen, es sind eher grössere Hotelanlagen meist zwischen 300 – 600 Zimmer. Durch die Weite der Anlage und die grosszügigen Garten- und Poollandschaften aber nicht störend. Da fast alle Hotels All-Inclusive bieten findet Ihr fast keine Restaurants an den Stränden und das Leben spielt sich grösstenteils in der Anlage ab.

Herrliche Farben – das Meer leuchtet tatsächlich in verschiedenen Blautönen

Herrliche Farben – das Meer leuchtet tatsächlich in verschiedenen Blautönen

Warum nicht mal aktiv sein?

Damit Ihr nicht mit vielen zusätzlichen Kilos auf den Rippen von den Ferien zurückkehrt, bietet das Animationsteam Sport und Unterhaltung. Am Strand findet Ihr unzählige Wassersportmöglichkeiten.

Oder Ihr spaziert an diesem wunderschönen, endlosen Strand entlang und schlendert durch die kleinen Souvenirshops am Strand. Ist das Wetter mal nicht so toll, könnt Ihr nach „Palma Real“, dem Shoppingvillage mit Kino, in der Nähe.

Herzige kleine Souvenir Shops am Strand in Punta Cana

Herzige kleine Souvenir Shops am Strand in Punta Cana

Erkundet die wunderschöne Insel

Ich empfehle sehr auch Ausflüge zu unternehmen, denn nur so seht Ihr die Schönheit der Dominikanischen Republik. Die Ausflüge lohnen sich auf jeden Fall.

Mein Favorit als Ausflug ist die Besichtigung der Hauptstadt Santo Domingo. Wunderschöne Kolonialbauten findet Ihr an fast jeder Ecke und die vielen kleinen Restaurants laden auf ein erfrischendes Getränk ein. Natürlich kommen auch die Damen nicht zu, denn auf der „calle el conde“ befinden sich einige preiswerte Shops, die zum Geld ausgeben locken. Zur Abkühlung geht’s am Rande der Stadt in die Kalksteinhöhle „Los Tres Ojos“.

Entdeckt all die schönen Kolonialbauten in Santo Domingo

Entdeckt all die schönen Kolonialbauten in Santo Domingo

Tolle Farben in der „Cueva Tres Ojos“

Tolle Farben in der „Cueva Tres Ojos“

Weitere Ausflüge, die ich sehr empfehle, sind: die Inseln „Saona“ und „Catalina“ im Süden der Insel, jede einzelne könnt Ihr während eines Tagesausfluges besichtigen. Für die Naturliebhaber unter euch empfehle ich einen Ausflug nach Samanà im Nordosten, wo sich der bekannte Wasserfall „Limon“ befindet. Anschliessend geht es etwas gemächlicher zu und her. Ab zur Bacardi Island „Cayo Levantado“ um den Rest des Tages mit Schnorcheln, Schwimmen und Ruhen zu verbringen.

Meine Hotel Tipps in Punta Cana

Mein Favorit ist auf jeden Fall das IBEROSTAR Grand Bavaro. Dieses 5* Hotel ist an bester Strandlage mit sehr hochwertigem Essen und einem super Service. Allerdings ist das IBEROSTAR Grand Bavaro nur für Erwachsene buchbar. Für Familien empfehle ich daher, das Schwesterhotel IBEROSTAR Bavaro oder Dominicana. Beides auch sehr tolle Hotels, die auch für die Kleinen etwas bieten.

Der Strand des IBEROSTAR Dominicana lädt zum faulenzen ein

Der Strand des IBEROSTAR Dominicana lädt zum faulenzen ein

Entspannen am Pool des IBEROSTAR Grand Bavaro

Entspannen am Pool des IBEROSTAR Grand Bavaro

Bestimmt habt Ihr nun auch Fernweh bekommen und wollte gleich mit der Planung eurer Ferien in der Dominikanischen Republik loslegen? Schaut euch noch dieses tolle Video an, da könnt ihr euch gleich schon Mal auf euer nächstes Ferienziel vorbereiten:

Ihr könnt natürlich alle Angebote direkt auf unserer Website anschauen. Für weitere Tipps und Beratungen, freuen wir uns natürlich auch auf euren Besuch in unseren Filialen.

Über diesen Artikel

Verfasst am 06.11.2015 Lea Wespi
Veröffentlicht in We love
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt noch keine Kommentare.