Header (1) Pin It

Highlights von Lissabon

Beatrice Affolter

Bei strahlendem Sonnenschein landen wir in Lissabon. Der Weg in die Stadt ist nicht weit – mit dem Taxi sind wir in nur 20 Minuten bei unserem Hotel welches im Stadtteil Alfama gelegen ist.

Als Erstes besteigen wir eines der alten Electricos Nr. 28 und lassen uns durch die Stadt kutschieren. Die Fahrt mit den alten Trams ist ein Erlebnis. Aber Vorsicht: Es fahren auch viele Taschendiebe mit.

Die berühmten Strassenbahnen am Praca do Commercio

Die Strassenbahnen am Praca do Commercio

An unserem zweiten Tag ist es leider vorbei mit dem Sonnenschein. Lissabon zeigt sich von seiner regnerischen Seite. Wir haben für 3 Stunden eine Stadtführerin gebucht, welche uns durch die Alfama und die Baixa – also die älteren Stadtteile von Lissabon – führt. Wir erfahren viel über Land und Leute und sehen tolle Gebäude, Kirchen und Aussichtsplätze.

Das berühmte Seefahrer Denkmal Padrao des Descobrimentos

Das berühmte Seefahrer Denkmal Padrao des Descobrimentos

Nach unserer Tour geniessen wir ein leckeres Mittagessen, kaufen uns trockene Schuhe und fahren mit dem Tram auf nach Belem. In Belem gibt es viele tolle Sachen – da wäre zuerst einmal das Padrao des Descobrimentos, ein Denkmal für die Entdecker und Seefahrer. Im Anschluss geht es zum bekannten Torre de Belem. Wunderschön die Abendstimmung, sogar die Sonne zeigt sich noch zum Abschluss.

Der Torre de Belem sollte man bei einem Besuch in Lissabon in vergessen zu besuchen

Der Torre de Belem sollte man bei einem Besuch in Lissabon in vergessen zu besuchen

Als kulinarisches Highlight gibt es noch etwas Süsses: In Belem werden die berühmtem Pasteis de Belém verkauft. Pasteis de Belém sind kleine Rahmtörtchen, welche in Belem frisch aus dem Ofen verkauft werden und warm natürlich auch am besten schmecken.

Probiert ein Pasteis de Belém in Lissabon

Probiert ein Pasteis de Belém in Lissabon

An unserem letzten Tag in Lissabon fahren wir mit dem Ascensor da Glória, einer alten Standseilbahn, nach oben und geniessen die Aussicht über die Stadt!

Im Anschluss geht es zu dem alten Aufzug Elevador de Santa Justa, welcher unverkennbar von einem Schüler Gustave Eiffels entworfen wurde. Auch hier hat man einen wunderbaren Ausblick über die Stadt. Am besten hat mir die Aussicht vom Arco da Rua Augusta gefallen – einem Triumphbogen, welcher direkt beim Praca do Commercio liegt.

Blick auf den Praca do Commercio

Blick auf den Praca do Commercio

Habt ihr Lust auf einen Städtetrip nach Lissabon? Kommt bei uns in der Filiale vorbei oder schaut bei unseren Angebote für Lissabon vorbei.

Über diesen Artikel

Verfasst am 19.07.2016 Beatrice Affolter
Veröffentlicht in We love
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt noch keine Kommentare.