Chicago_-header1 Pin It

Chicago – The Windy City

Nadine Wüst

Wer an Städte in Amerika denkt, wird ziemlich bald New York aufzählen. Chicago und andere aufregende Städte stehen oft im Schatten des Big Apple’s. Ich finde das sehr Schade.

Chicago ist nicht so weitläufig wie New York, aber mindestens genauso eine sportfanatische Stadt. Von Football zu Baseball, Eishockey oder Basketball – aber nicht nur Sportfans kommen auf ihre Kosten.

Mein Hoteltipp

Für mich hat das Hotel The Wit die optimale Lage. Es befindet sich am Rande des Loops und der „Magmile“, welche bei Shopping Queens die Herzen höher schlagen lässt. Die Zimmer haben Aussicht auf den Chicago River oder den Lake Michigan. Als besonderes Highlight gilt die Rooftop Bar, welche am Wochenende zum Trendclub wird.

Wunderschöne Aussicht von der Rooftop Bar im Hotel The Wit

Wunderschöne Aussicht von der Rooftop Bar im Hotel The Wit

Einmal raus aus den Federn geht’s auf die Suche nach einem guten Frühstück… Wer mal eine Alternative zu Starbucks möchte, sollte nach Bucktown. Dort, im Künstlerviertel, findet man jede Menge einzigartiger Cafes. Ich habe mich für den Kanela Breakfast Club entschieden. Dieser ist zwar nicht ganz günstig, dafür gibt’s eine leckere Auswahl und man kann beim entstehen seines frischen Smoothies zu sehen.

Wer es einfacher mag, sollte ins Filtercafe. Die wild zusammengewürfelten Möbel und das willkürlich gewählte Geschirr erzeugen ein ganz spezielles Ambiente und die Auswahl an Kaffee, Bagels, Muffins, Omelets, Torten,etc ist riesig.

Nach dem reichhaltigen Frühstück und bei schönem Wetter lohnt sich ein Besuch am stadteigenen Sandstrand, welcher gepflegt und an heissen Tagen äusserst beliebt ist.

Die Top Spots in Chicago

Unweit davon befindet sich das nördliche Ende der „Magmile“ wo sich der Hancock Tower befindet. Dieser bietet neben einer Aussichtsplattform auch den äusserst beliebten The Signature Room (Reservation empfehlenswert). Vor allem an den Wochenenden, da wird ein Brunch angeboten, welcher sich sehen lässt. Aber Achtung: in der Windy City muss oft mit Wolken gerechnet werden, daher gibt‘s keine Garantie auf die Aussicht. Doch wenn das Wetter stimmt, ist die Aussicht spektakulär!

Auch mit so (k)einer Aussicht lohnt es sich auf den Hancock Tower zu gehen

Auch mit so (k)einer Aussicht lohnt es sich auf den Hancock Tower zu gehen

Wer nun etwas unternehmen möchte, kann weiter zum Navy Pier oder in den Millenium Park. Dort steht die Cloud Gate auch liebevoll „the Bean“ genannt. Es ist ein Magnet für alle Touristen und ein absolutes Muss für jeden, der Chicago unter die Lupe nimmt.

The Bean – Man sieht deutlich woher der Name kommt

The Bean – Man sieht deutlich woher der Name kommt

Warum nicht mal aufs Riesenrad beim Navy Pier?

Warum nicht mal aufs Riesenrad beim Navy Pier?

Pizza, Mexikanisch oder Steak?

Genau so wie jeder unbedingt eine Deep Dish Pizza probieren sollte… Aber bitte keine Vorspeisen oder Beilagen bestellen. Die Pizza alleine wird euren Magen schon füllen. Giordano’s ist eine absolute Top Adresse dafür.

Unbedingt die tolle Deep Dish Pizza probieren – ein wahrer Genuss

Unbedingt die tolle Deep Dish Pizza probieren – ein wahrer Genuss

Wenn wir schon beim Essen sind… Da habe ich einige Tipps für euch. Meine persönlichen Highlights:

The Signature Room (für Dinner oder Brunch, international)
Giordano’s (Deep Dish Pizza, italienisch)
Corner Bakery (Frühstück oder Snack)
Ronny’s Steakhouse (Geheimtipp)
La Cantina la redo (mexikanisch)

Wenn ihr also in der Windy City seid, habt ihr jetzt schon mal ein paar Restaurant Tipps.

Natürlich hat Chicago noch etliche Attraktionen zu bieten, welche man am besten selber erleben sollte… Ausführliche Beratungen gibt’s selbstverständlich in unseren Filialen. Aber wenn’s euch jetzt schon in den Fingern juckt, findet ihr alle unsere Angebote für Chicago auf unserer Website.

Über diesen Artikel

Verfasst am 06.07.2015 Nadine Wüst
Veröffentlicht in We love
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt noch keine Kommentare.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>