025510 Pin It

Bordeaux – die schmucke Gourmetstadt

Ramona Rossi

Du bist ein Städtereisen-Fan und möchtest einmal etwas Anderes sehen? Wie wäre es mit der hübschen Stadt Bordeaux in Frankreich? Es warten viele Ausflugsmöglichkeiten, gute Weine, feines Essen und vieles Mehr auf dich!

Nichts wie los!

Die Weinhauptstadt Bordeaux wird 2x pro Woche direkt ab Zürich von Helvetic Airways angeflogen – ideal für einen 3-tägigen Städtetrip! Einige Teile der schmucken Stadt gehören sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Altstadt Saint-Pierre und die Brücke Pont de Pierre sind wohl die bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Jedoch auch das Quartier Triangle d’Or versprüht den typischen französischen Charme.

016325

Die berühmte Brücke Pont de Pierre

Ebenfalls ein „Must-See“ ist der Place de la Bourse – ein Gesamtkunstwerk! Das imposante Gebäude spiegelt sich faszinierend im vorgelagerten Wasserplateau. Regelmässig steigt aus der 2 cm hohen Wasserebene auch Sprühnebel auf, sodass an besonders heissen Tagen für eine wohltuende Abkühlung gesorgt wird!

016321

Wunderschöne Abendstimmung am Place de la Bourse

Einer der grössten Plätze respektiv Stadtparks in Europa ist ebenfalls anzutreffen. Der Place des Quinconces hat eine Fläche von 126.000 m² und bietet somit viel Platz für Einheimische und Touristen welche z.B Sport treiben oder einfach das schöne Wetter geniessen wollen.

Tolle Ausflüge

Besonders empfehlen kann ich Euch einen Tagesausflug nach Saint-Émilion. Das herzige Städtchen kann am besten mit dem Zug ab Bordeaux erreicht werden. Vor Ort trifft man auf eine wunderschöne Altstadt mit vielen kleinen Gässchen. Dort sind viele charmante Restaurants und Geschäfte anzutreffen. Besonders toll sind auch die umliegenden Weinberge und die Lavendelfelder – also das pure Frankreich-Feeling wie man es sich wünscht!

shutterstock_169736825_3000x2000Px

Das wunderschöne mittelalterliche Städtchen Saint-Émilion

Zudem sollte man unbedingt die Dünen von Arcachon besuchen. Diese sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ab Bordeaux innert ca. 1.5 Stunden zu erreichen. Natürlich könnte man auch einen Mietwagen ab/bis Stadt reservieren. Der Aufstieg auf die Dünen ist bekanntlich mühsam – aber der Blick über die Sandhügel und das Meer sind einzigartig!

shutterstock_159909596_3000x2000Px

Blick von der Düne von Pilat – der grössten Düne Europas

Gourmet vom Feinsten

In Bordeaux gibt es über 1000 Restaurants welche leckere Spezialitäten servieren. Natürlich darf auch ein guter Wein nicht fehlen! Es gibt viele Weinkeller welche auch Degustationen anbieten und besonders Weine aus der Region verkaufen. Speziell bekannt ist z.B das „Maison du Vin“ welches sehr zentral in der Altstadt liegt.

shutterstock_131260202_3000x2000Px

Geniesse ein Glass des berühmten Bordeaux Wein

Träumen leicht gemacht

Im Stadtteil Meriadeck findet man alle bekannten Ketten-Hotels welche eine ideale Preis/ Leistung für einen Städteaufenthalt anbieten. So kann ich Euch z.B das Ibis Styles Meriadeck oder das Novotel Centre Meriadeck sehr empfehlen. Ab Bordeaux ist Paris übrigens innert ca. 3 Stunden mit dem Zug zu erreichen. Wer also etwas mehr Zeit hat, könnte die beiden Städte miteinander verbinden. Oder wie wärs mit 2 – 3 Nächten in einem schönen Landgut um Bordeaux? Hier wäre mein Tipp das Château Hotel & Spa Grand Barrail.

Natürlich gibt es noch viele andere Möglichkeiten um Euren Frankreich-Aufenthalt zu verschönern – lasst Euch auf unserer Homepage inspirieren.

Über diesen Artikel

Verfasst am 27.03.2016 Ramona Rossi
Veröffentlicht in Kulinarik
Diesen Beitrag kommentieren. Es gibt noch keine Kommentare.